Die Ursache der Wespenallergie

Die Ursache für die Wespenallergie liegt im Gift der Wespe selbst !

In diesem sind nämlich bestimmte Proteine enthalten.
Mit dem Wespenstich gelangen diese Proteine in den Blutkreislauf.
Der Körper von Allergikern bildet gerade gegen diese Proteine bestimmte Antikörper. Eine Wespenallergie zeigt sich nie nach dem ersten Stich, denn es ist ein erneuter Kontakt mit dem Wespengift notwendig um eine Überempfindlichkeit gegen einen Wespenstich zu entwickeln.

Ein erneuter Wespenstich löst dann eine ganze Welle von Immunreaktionen aus. Eine besondere Bedeutung kommt hier dem körpereigenen Botenstoff Histamin zu, dieser Botenstoff wird vom Körper im Falle eines Wespenstiches vermehrt ausgeschüttet.

Der Körper reagiert auf die Immunreaktionen – es kommt zu Schweißausbrüchen, Hautauschlägen, Schwindelgefühl, Herzrasen, Erbrechen und im schlimmsten Fall zu einem anaphylaktischer Schock , der einen Herzstillstand und schließlich sogar den Tod zur Folge haben kann.

Quelle: www.wespenallergie.com